Großküchentechnik

I. ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

1. Allgemeines

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Held Service GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.
Gegenbestätigung des Vertragspartners unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Abweichende Vereinbarungen oder Ergänzungen, telefonische und mündliche Abmachungen sind nur dann verbindlich, wenn Diese von uns schriftlich bestätigt werden. Durch vorbehaltlose Annahme oder Auslieferung unserer Bestellung erklärt der Käufer sein Einverständnis mit unseren Geschäftsbedingungen.

2. Angebot

Unsere Angebote sind freibleibend. Sofern wir uns auf Wunsch des Bestellers durch eine ausdrückliche Erklärung an das Angebot binden, gilt die Bindung nicht über einen Zeitraum von 2 Monaten hinaus. Änderungen in der Ausführung angebotener Geräte behalten wir uns im Zuge der ständigen Weiterentwicklung vor.
Kostenvoranschläge, Angebote, Zeichnungen und Prospekte mit allen Drucksachen und Unterlagen dürften Dritten, insbesondere Konkurrenzfirmen, nicht zugänglich gemacht werden. Wir behalten das Urheberrecht an ihnen und das Eigentum, auch wenn uns der Auftrag nicht erteilt wird. Bestellungen sind für uns erst nach erteilter Bestätigung, die auch durch Ausführung oder Rechnungsstellung erfolgen kann, bindend.

3. Preise und Lieferungen

Unsere Verkaufspreise, Angebote und Rechnungen verstehen sich jeweils in Euro. Alle Preise sind Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von z.Zt. 19%. Versandkosten innerhalb Deutschlands werden nach der z.Zt. gültigen Preisliste berechnet und werden bei der Produktbestellung gesondert ausgewiesen. Bei Versand per Nachnahme entsteht ein Zuschlag je Sendung, ungeachtet der Gebühr, die der Zusteller für Nachnahmesendungen bei Ablieferung gesondert erhebt. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands und auf Inseln werden die Verpackungs- und Versandkosten individuell berechnet und auf Anfrage mitgeteilt.
Die angegebenen Lieferzeiten sind freibleibend. Das Lieferdatum gilt als eingehalten, wenn die bestellte Ware bis zum Ablauf der Lieferfrist unser Lager oder das Lager des Lieferwerkes verlassen hat. Wird die Lieferfrist überschritten, so kann der Kunde, falls keine höhere Gewalt vorliegt, eine angemessene Nachfrist setzen. Ereignisse höhere Gewalt verlängern die Lieferzeit angemessen. Als höhere Gewalt gelten insbesondere: Streik, Rohstoff und Warenmangel, Unwetter, Betriebstörungen, Stockungen der An- und Ablieferungen, und zwar auch soweit solche Umstände bei unseren Lieferern eintreten.
Abrufaufträge müssen innerhalb 90 Tagen, vom Tage der Bestellung an gerechnet, abgerufen werden.

4. Transportversicherung

Die Ware wird von uns Transportversichert. Schadensmeldungen sind sofort bei Empfang der Ware im Beisein des Fahrers zu erstatten und vom Fahrer schriftlich bestätigen zu lassen. Verdeckte Transportschäden sind innerhalb von 3 Tagen nach Anlieferung schriftlich anzuzeigen. Glas- und Schamottbruchschäden sind keine verdeckten Transportschäden. Ansprüche aus den oben benannten Schäden sind auf unser Verlangen an uns abzutreten.

5. Mängelrügen und Mängelhaftung

Unser Kunde ist verpflichtet, wenn er Kaufmann ist, alle erkennbaren und wenn er kein Kaufmann ist, alle offensichtlichen Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen unverzüglich, längstens binnen 3 Werktagen nach Lieferung, in jedem Fall aber vor Inbetriebnahme schriftlich anzuzeigen. Bei fristgerechter, berechtigter Mängelrüge fehlerhafter Waren im Sinne von § 459 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches stehen unseren Kunden unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Schadensersatzansprüche unseres Kunden aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns, unserem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

6. Gewährleistung

Ist der Kunde ein Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen gilt dies mit folgender Maßgabe: wir leisten eine Gewährleistung von 12 Monaten ab Kaufdatum des Gerätes und nur in dem Maße, in dem der jeweilige Hersteller der Waren die Gewährleistung übernimmt. Eine Gewährleistungszeit von 2 Jahren wird nur dann gewährt, wenn der Kunde Endverbraucher ist und das Gerät ausschließlich im nichtgewerblichen Bereich eingesetzt wird. Die Gewährleistung erlischt bei nicht fachgerechtem Anschluss des Gerätes. Gas- und Elektrogeräte mit Festanschluss müssen nachweisbar von einer Fachfirma mit den entsprechenden Befähigungsnachweisen entsprechend der Herstellervorgaben in Bezug auf Betriebsdrücke und Aufstellbedingungen durchgeführt worden sein. Bei Geräten mit Wasseranschluss und einer regionalen Wasserhärte von über 10°dh ist die Vorschaltung einer Enthärtungsanlage vorgeschrieben.  Für Schäden oder Abnutzung des Gerätes oder einzelner Baugruppen die auf Verkalkung oder nichtsachgemäßer Benutzung zurückzuführen sind, sowie Verschleißteile (Glas-, Schamottbruch, Dichtungen, Leuchtmittel) wird keine Gewährleistung übernommen.

7. Rücksendung

Von uns gelieferte Ware wird nur in tadellosem Zustand nach unserer vorherigen Zustimmung bei frachtfreier Rücksendung zurückgenommen. Zurückgenommene Ware wird abzüglich eines angemessenen Unkostenanteils gutgeschrieben. Unfreie und nicht angemeldete Sendungen werden nicht angenommen.

8. Zahlung

Unsere Rechnungen sind, soweit nichts anders vereinbart wird sofort fällig und zahlbar. Werden Schecks oder Wechsel nach vorheriger Vereinbarung von uns angenommen, so gilt die Zahlung an uns erst als erfolgt, wenn die Wechsel oder Schecks unwiderruflich eingelöst sind.

9. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum geht erst nach Zahlung aller Verbindlichkeiten aus dem Liefervertrag auf den Besteller über. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, können wir die Ware jederzeit herausverlangen und zurücknehmen. In der Zurücknahme der Ware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Auetal. Der Gerichtsstand für sämtliche gegenwärtige und zukünftige Ansprüche aus unserer Geschäftsverbindung mit Kunden, einschließlich der Wechsel und Scheckforderungen, ist Auetal.

II. WIDERRUFSBELEHRUNG
Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen

I
st der Kunde ein Verbraucher so gilt folgendes:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Woche ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, eMail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Held Service GmbH
Großküchentechnik
An der Trift 5
31749 Auetal
Tel. 05753 / 92034
Fax 05753 / 92036
 
eMail: Info@held-technik.de
Internet: www.held-technik.de
 
 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einem Warenbestellwert unter 40 Euro trägt der Besteller die Kosten der Rücksendung nach Ausübung des Widerrufsrechts.